Kurzes Cat-Content-Rätsel gefällig? Welche von diesen Katzen stammt aus einem KI-Tool? 👇

„Alle“ ist die richtige Antwort – und zwar alle aus der Foto-KI Midjourney, die aus Textbeschreibungen Bilder erzeugt. Leider ist das Tool – anders als etwa ChatGPT – etwas sperrig in der Bedienung. Daher dieses Midjourney Manual: Es hilft, alle wichtigen Schritte von Beginn an zu verstehen und fotorealistisch zu prompten:

Midjourney Manual – so bedienen Sie die aktuell beste Foto-KI

Midjourney ist nur eines von diversen Foto-Tools, die auf Generativer Künstlicher Intelligenz (GenAI) basieren. Bekannte Wettbewerber sind DALL-E von OpenAI und die Open-Source-Lösung Stable Diffusion, und auch Google hat mit Lumiere gerade sehr vielversprechende Technologie für eine neue Bild-KI vorgestellt. Aber keine andere Lösung ist zurzeit vergleichbar leistungsfähig und hilfreich im professionellen Arbeiten.

So richten Sie einen Midjourney-Account ein

Um Midjourney zu nutzen, müssen Sie über „Discord“ gehen, denn noch hat die Bild-KI kein eigenes Frontend. Discord ist eine schon lange bestehende Chat-App, die Messenger-Diensten wie Slack oder Teams ähnelt. Dort gibt es Chatrooms, in die man eintreten kann, um mit anderen zu kommunizieren – mit Menschen und mit KI-Bots. Sie starten auf der Midjourney-Website – nebenbei: keine Sorge, der erste Eindruck, dass man im Darknet gelandet sei, ist unbegründet. Über „Join the Beta“ gelangen sie Sie zur Anmeldung. Angesichts der Qualität des Tools ist Beta-Hinweis längst massives Understatement. Alles Weitere zur Installation von Discord und Midjourney lesen Sie hier.

Auf Discord greifen Sie in der Standardeinstellung über öffentliche Chaträume auf Midjourney zu, schreiben in diesen Räumen Ihre Prompts und generieren und bearbeiten hier auch die Bilder. Zum einen ist dies sehr unübersichtlich, weil ständig andere User mit ihren Anfragen dazwischenkommen, zum anderen kann jede:r Dritte Ihre Kreationen sehen und theoretisch direkt selbst nutzen. Daher bietet es sich an, einen eigenen Raum in Discord einzurichten – auch „Server“ genannt. Dort kann nicht jeder die erzeugten Bilder sehen, sondern nur Personen mit Zugang. Wie sich Server in Midjourney erstellen lassen, das steht bei den Kollegen von ai-fakten.de. Daher sparen wir uns die Wiederholung.

So bedienen Sie Midjourney in Discord

Wenn Sie Discord öffnen, werden Ihnen auf der linken Seite verschiedene Buttons angezeigt, darunter auch das, an ein Segelschiff erinnerndes, Midjourney-Logo:

Ansicht des Midjourney-Feeds bei discord

Um Midjourney zu nutzen, benötigen Sie ab dem ersten Bild ein kostenpflichtiges Abonnement – der früher kostenlose Testzugang wurde gestrichen. Das günstigste (Basis)-Paket kostet 10 Dollar pro Monat – hier findet sich die aktuelle Übersicht über die Preise. Im Basis-Abo für 10 Dollar können Sie rund 200 Bilder pro Monat erzeugen oder bearbeiten. Letzteres ist wichtig zu wissen, denn auch Anpassungen bestehender Kreationen zehren am Kontingent.

Nachdem Sie ein Bezahl-Abo abgeschlossen haben, können Sie starten. Hier sehen Sie als Beispiel, wie der Server von unserer Mutterfirma, der Kommunikationsagentur In A Nutshell, bei Midjourney angezeigt wird:

Ansicht des Midjourney-Feeds bei discord - links ist der In A Nutshell-Server

So prompten Sie in Midjourney und bearbeiten Bilder

Das Prompting in Midjourney ist grundsätzlich recht einfach: Schreiben Sie in das Chat-Feld unten, was Sie sich als KI-Bild wünschen. Jeder Prompt muss mit einem / (Slash) beginnen. Tippen Sie /imagine in das Nachrichtenfeld, geben Sie einen Text ein, der das gewünschte KI-Bild beschreibt und drücken Sie Enter.

Ansicht des Midjourney-Feeds bei discord - im Fokus ist ein Prompt, der gerade eingegeben wird

Unter den generierten Bildern erscheinen zwei Reihen von Buttons: U1 bis U4 sowie V1 bis V4. Mit diesen Schaltflächen kann man die Art der Bilder, die Midjourney ausgibt, genauer einstellen und besser spezifizieren.

Ansicht des Midjourney-Feeds bei discord - im Fokus die Buttons zum Upscaling und für Varianten

Die oberste Reihe skaliert eines oder mehrerer der erzeugten Bilder hoch. Das „U“ steht dabei für „Upscaling“. Die Bezeichnung eins bis vier dient dazu, die Bilder in der Reihenfolge zu identifizieren. Wenn Sie beispielsweise das zweite Bild vergrößern möchten, klicken Sie auf „U2“.

Ansicht des Midjourney-Feeds bei discord - im Fokus die Buttons zum Upscaling

Auf der rechten Seite der ersten Zeile befindet sich der Button „Neu erstellen“ (Re-roll). Dies ist ein nützliches Werkzeug, wenn Sie mit dem ersten Entwurf von Midjourney nicht zufrieden sind. Ein Klick erstellt eine neue Bilderserie, die auf dem ursprünglichen Prompt basiert.

Ansicht des Midjourney-Feeds bei discord - im Fokus die Re-roll-Funktion

Die zweite Reihe Buttons wird für Varianten verwendet. Wenn Sie darauf klicken, wird Midjourney vom jeweiligen Bild Modifikationen erstellen.

Ansicht des Midjourney-Feeds bei discord - im Fokus die Buttons für Varianten

Mehr Midjourney-Insights gefällig?
In unseren Workshops schulen KI-Expert:innen mit Design-Expertise Einsteiger und Fortgeschrittene. Hier finden Sie unsere Workshop-Übersicht. Oder Sie schicken uns eine Mail mit Ihrer individuellen Anfrage.

Die wichtigsten Midjourney-Befehle zum Prompting

Neben dem Prompt „/Imagine“ gibt es noch einige andere Befehle, die Sie kennen sollten: 

  • /fast – Midjourney arbeitet mit diesem Prompt schneller an der Erstellung Ihrer Bilder. Dieser Befehl ist nur bei Bezahl-Abos enthalten.
  • /help – Mit diesem Befehl erhalten Sie Hinweise und Tipps zur Funktionsweise von Midjourney
  • /info – Sie können Informationen zu Ihrem eigenen Profil, den Plan, den Sie nutzen und vieles mehr aufrufen.
  • /private – Damit stellen Sie Ihre Prompts auf privat. Diese Funktion kostet allerdings 20 Dollar zusätzlich pro Monat.
  • /public – Das Gegenteil zum vorherigen Befehl: Sie stellen alle Prompts auf öffentlich. Diese sind für jedes Community-Mitglied sichtbar.
  • /relax – Mit dieser Einstellung dauert das Generieren von Bildern länger. Dafür verbrauchen die entsprechenden Bilder auch weniger Abo-Budget.
  • /show (jobid) – Sie beleben einen älteren Prompt wieder.

Diese Midjourney-Parameter machen aus guten Prompts professionelle Prompt

Hier ist zudem eine kurze Liste von Midjourney-Parametern: 

  • aspect oder –ar: Wenn Sie kein eigenes Seitenverhältnis angeben, wird Midjourney nur quadratische Bilder, also im 1:1-Format, erzeugen. Wenn Sie den Parameter –aspect oder –ar gefolgt von einem Verhältnis wie 16:9 oder 9:16 eingeben, werden entsprechende breitere oder höhere rechteckige Bilder erzeugt.
  • no: Verwenden Sie den Parameter -no, gefolgt von dem betreffenden Element. Der Parameter –no sky verhindert zum Beispiel, dass Midjourney die Bilder so komponiert, dass man Himmel sieht.
  • quality oder –q: Wenn Sie Ihr Abo bestmöglich nutzen möchten, können Sie den Parameter –quality mit einer Einstellung von 0,25 oder 0,5 verwenden. Jeder Wert unter 1 erzeugt ein Bild von geringerer Qualität und verbraucht dabei weniger Ressourcen des Abos. Bilder, die Ihnen gefallen, können Sie im Nachhinein hochskalieren.
  • niji: Wenn Sie diesen Parameter hinzufügen, weisen Sie Midjourney an, das Niji-Modell zu verwenden, das für Kunst und Illustrationen im Anime-Stil optimiert ist.
  • chaos: Wollen Sie die Bilder mit einem gewissen Zufallscharakter versehen? Der Parameter –chaos sorgt dafür, dass Midjourney von der Textvorgabe abweicht. Je höher der Wert, desto zufälliger Ihre Bilder. Sie können mit Werten zwischen 1 und 100 experimentieren.

Midjourney in der Videoproduktion

Als Bild-KI ist Midjourney großartig, oft braucht man aber nicht nur einzelne Bilder. Um auf Basis von Midjourney-Visuals Videoclips zu erstellen, dem empfehlen wir die Tools Runway oder Pika. Bei uns im Blog haben wir einen Case beschrieben, wie wir mit Midjourney, Video-KI und einer angemessenen Prise Human Intelligence sehr winterliche Schneekugeln mit bewegtem Schneegestöber gestaltet haben.

Midjourney Manual – weiterführende Links

Zu Kosten und technischen Spezifikationen empfehlen wir diese Websites:

Midjourney Abo-Kosten
Gute Übersicht über Midjourney-Parameter
Manual: Aspect Ratios bei Midjourney

Hinweis: Unser Midjourney Manual ist Stand Januar 2024 und geht von den Fähigkeiten von Midjourney in der Version 6 aus.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen